Montag, 15. August 2016

Rezension : Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung

Autorin : Jennifer L. Armentrout
Verlag : HarperCollins ya!
Seitenanzahl :   304
Teil einer Reihe : 3/3

ISBN-13 :   978-3959670203
Preis :   16,90€    











Inhalt :

Wer die Wahl hat, hat die Qual – Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann …



Meine Meinung :

Ich liebe, liebe, liebe es! Wo soll ich bloß anfangen?
Der Schreibstil war wieder ein Mal so fesselnd. Alles wurde so bildhaft beschrieben, sodass ich es mir gut vorstellen konnte und wieder perfekt in die Geschichte versunken bin. Da die einzelnen Kapitel immer unfassbar spannend endeten, war es wirklich unmöglich das Buch wegzulegen. Generell war die Handlung immer interessant und spannend.
Das Buch hat genau da angesetzt, wo der zweite Teil geendet hat, was mir super gefallen hat, weil man sofort wieder mitten im Geschehen war. Layla war mir wiedermal super sympathisch und ich habe die ganze Zeit mitgefiebert - mit ihr und all den anderen. Ich habe bei Roths Sprüchen laut aufgelacht - und mit Zayne mitgefühlt. Zugegen habe ich neben dem vielen Lachen und Grinsen sogar die ein oder andere Träne verdrückt, weil mich manche Szenen echt berührt haben. Doch wie von Anfang an, war ich bis zum Schluss für Roth. In diesem Teil musste Layla sich entscheiden zwischen Roth, der Dämon, der ein Feuer in ihr entflacht hat und Zayne, den Jungen, für den sie seit ihrer Kindheit schwärmte. Ich konnte ihre Entscheidungen alle verstehen, denn alle ihre Gedanken und Gefühle wurden gut ausgedrückt und waren verständlich und logisch. Mit manchen Dingen hätte ich nicht gerechnet und ich muss zugeben, ich wurde mehrmals total überrascht. Kein einziges Mal habe ich mich während des Buches gelangweilt.


Fazit :

Ich wurde in keinster Weise von dem Finalband enttäuscht. Ich liebe ihn -und die gesamte Reihe!
Der Abschluss der Dark Elements-Reihe von Jennifer L. Armentrout ist mehr als gelungen.   
(Dennoch bin ich ein wenig traurig, weil es jetzt endgültig vorbei ist. *lach* *heul*)