Dienstag, 8. November 2016

Rezension : Frigid

Autorin : Jennifer L. Armentrout
Verlag : Piper
Seitenanzahl : 336 
Teil einer Reihe : 1/2

ISBN-13 : 978-3492309851
Preis :   9,99€








Inhalt :

Sydney und Kyler sind so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Trotzdem sind sie seit Kindertagen beste Freunde. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überstehen? Denn während sich die beiden einander vorsichtig nähern, hat es jemand auf ihr Leben abgesehen … 




Meine Meinung :

Jennifer L. Armentrouts Schreibstil war, wie gewohnt, total toll! Ich liebe ihren Schreibstil, denn er ist flüssig und angenehm, sodass auch dieses Buch schnell gelesen war. Die Geschichte wird von Sydney und Kyler erzählt, die ich beide echt super gern mochte. Dadurch, dass "Frigid" in der Ich-Erzählform geschrieben wurde, konnte ich die Gedanken, Handlungen und Gefühle der beiden Protagonisten total gut verstehen und nachvollziehen. Sydney ist eine total nette und freundliche Person, die ihre Gefühle für Kyler versteckt. Und Kyler....meine Güte, da hat Frau Armentrout mal wieder einen weiteren heißen Typen erschaffen! 
Das Buch spielt zur Weihnachtszeit, was mir total gut gefallen hat, denn es stimmt durch die bildhafte Beschreibung richtig auf Weihnachten ein. In "Frigid" geht es aber nicht nur um Weihnachten und eine Liebesgeschichte, sondern wurde diesmal auch ziemlich viel Spannung reingebracht, wodurch das Weglegen noch unmöglicher wurde. Generell war das ganze Buch ein Pageturner, von dem ich jede einzelne Seite genossen habe, denn ich war völlig in die Geschichte versunken und konnte richtig abschalten. 
Auf den zweiten Band, in dem es dann um Andrea&Tanner gehen wird, freue ich mich riesig, weil ich die beiden schon total ins Herz geschlossen habe.




Fazit : 

Ein toller Pageturner, der einen perfekt auf den Schnee, Weihnachten und alles drum herum einstimmt.