Donnerstag, 1. Dezember 2016

Rezension : Fall with me

Autorin : J. Lynn
Verlag : Piper
Seitenanzahl :
Teil einer Reihe : 5/7

ISBN-13 :
Preis : 9,99 €







Inhalt :

Auch Fallen fühlt sich an wie Fliegen – zumindest für einen kurzen Augenblick ... Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen – bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der ihr noch helfen kann.




Meine Meinung :

Auch der fünfte Teil der "Wait for you"-Reihe hat mir gut gefallen! Der Anfang war bedrückend, denn in diesem Buch geht es nicht nur um Freude, Lachen und Liebe, sondern auch um Trauer, Schuldgefühle,Wut und Hass. Die Autorin greift in diesem Buch ein schwieriges Thema auf, dass sie einem gut vermittelt und thematisiert. 
Geschrieben ist dieser Teil aus der Sicht von Roxy Ark, die man bereits in "Stay with you" ein wenig kennen gelernt hat. Roxy ist eine mir sehr sympatische Protagonistin, deren Gedanken und Gefühle gut nachvollziehen zu können. Auch Reece mochte ich total gerne, denn wie er Roxy behandelt und sich benimmt, was er alles durchgestanden hat und wie er sich verändert hatte, fand ich gelungen und realistisch dargestellt. 
Richtig toll gefiel mir, dass die Pärchen aus den vorigen Büchern auch hier vorkamen und man neue Einblicke ihre Leben bekam.
Durch die Spannung, die teilweise für gruselige Atmosphäre sorgte, konnte ich das Buch kaum aus den Händen legen, woran auch J. Lynns flüssiger Schreibstil seinen Anteil trug.




Fazit: 

Eine klare Leseempfehlung, die viele schwierige Themen gut behandelt, außerdem emotional und humorvoll geschrieben ist.