Dienstag, 13. Februar 2018

Rezension: After the Game

Autorin: Abbi Glines
Verlag: Piper
Seitenanzahl: 320
Teil einer Reihe: 3/3

ISBN-13: 978-3492309806
Preis:  10,00€




Inhalt:

Riley hat es satt, eine Lügnerin genannt zu werden. Doch kaum ist sie zurück in ihrer Heimat, begegnet man der jungen Mutter erneut mit Misstrauen. Allein Sunnyboy Brady urteilt nicht vorschnell und spricht ihr Mut zu. Das freut und verwirrt Riley zugleich. Schließlich könnte der gut aussehende Quarterback jedes Mädchen haben. Und plötzlich knistert es heftig zwischen ihnen, aber kann sie Brady wirklich vertrauen?



Meine Meinung:


Brady Higgens - ihn lernt man bereits in "Until Friday Night" und im zweiten Band "Under the lights" kennen. Von Anfang an hat mich interessiert, wie der perfekte, erfolgreiche Brady eigentlich denkt. 
Durch den flüssigen Schreibstil von Abbi Glines kam ich schnell voran und das Buch war angenehm zu lesen.
Auf Brady lastet viel, es ist aber bemerkenswert, wie gut er mit denjenigen Situationen umgeht.Was ich ihm hoch anrechne ist, dass Brady zu seiner Meinung und seinem Verhalten steht und sich nicht beeinflussen lässt wie so manche (primitive) Anderen. 
Das Buch wird neben Bradys Sicht (Ich-Perspektive) von Riley erzählt wird. Rileys Namen ist bereits vor diesem Buch aufgetaucht, doch was es so mit ihr auf sich hat, wusste man nicht. Riley hat einiges durchgemacht und ist eine starke Persönlichkeit mit sehr starkem Willen und einem Herz, das am rechten Fleck ist. Von ihr sollten manche sich mal eine Scheide abschneiden *lach*
Gut gefallen hat mir außerdem, dass West&Maggie, sowie Willa&Gunner auftauchten und ein Teil vom Buch waren, schließlich sind die befreundet und Maggie die Cousine von Brady.
Leider war das Buch sehr voraussehend bis auf ein zwei Geschehnissen, mit denen ich so nicht gerechnet hätte. 
Das Cover an sich gefällt mir gut, doch leider passt der lila Buchrücken nicht zu den pinken Buchrücken der anderen beiden Teile :/ 






Fazit:

Das Buch hat mich gut unterhalten und es lässt sich schnell und gut lesen, leider jedoch war es zu voraussehend.
Eine gute Reihe, die zwar insgesamt kleine Schwächen aufweist, jedoch sehr lesenswert ist.



3/5 Sterne 
★★★